Flüsse und Seen

Ein Fluss oder ein See verleiht einem Entwurf ein besseres Stimmungsbild und ein natürlicheres Aussehen der Landschaft. Aus diesem Grund kommt der Gestaltung von Wasseroberflächen eine besondere Bedeutung zu.

In SCARM ist das wirklich einfach. Sie müssen nur eine Polygon-Figur in die Form eines Flusses oder Sees verändert.

Tipp
Bevor Sie beginnen, sehen Sie im FAQ Thema Wie erstellt man Figuren in SCARM nach, wenn Sie damit noch nicht vertraut sein sollten.

Lassen Sie uns mit einem einfachen Entwurf, einem Oval mit einer Brücke im oberen Bereich, beginnen.


Wir bilden nun die Form eines Flusses auf der 2D-Zeichenoberfläche nach, beginnend unter der Brücke und nach einer Wende dann in einen See einmündend. Keine Sorge, wenn die gewünschte Form nicht auf Anhieb klappt – Sie können das später immer noch verbessern.

Tipp
Für die Auswahl der Figuren öffnen Sie die Liste mit den Gleisbibliotheken, und wählen Sie am unteren Rand des Menüs den Eintrag: Figuren.

Als Grundform wählen Sie Polygon, und mit der linken Maustaste platzieren Sie den ersten Eckpunkt dahin, wo der rote Pfeil auf der Abbildung hinzeigt.

Note
Die Punkte und die Pfeile in der Abbildung sind nur zur Erleichterung eingezeichnet.

Wenn Sie am grünen Punkt auf dem Diagramm angekommen sind, schließen Sie die Figur mit einem Rechtsklick – im nun erscheinenden Eigenschaftsfenster geben Sie die folgenden Werte in den entsprechenden Felder ein:

Vertikale Position = 0
Höhe = 1 mm (0.04”)
Farbe >> zum Öffnen der Farbauswahl anklicken, und das gewünschte Blau auswählen
Gelände nach unten ausrichten >> anhaken

Tipp
Sie können die Eigenschaften einer Figur jederzeit ändern. Die Figur einfach anklicken und im Menü “Objekte” > “Eigenschaften” auswählen.
Dies geht auch für mehrere ausgewählte Figuren in gleicher Weise.

Nun können Sie Ihren Fluss und den See betrachten und Korrekturen vornehmen, falls erforderlich.


Zum Beispiel können Sie die Form des Flusses weiter abrunden, in dem Sie weitere Eckpunkte einfügen und die Punkte etwas verschieben. Außerdem können Sie mit weiteren Punkten Abzweigungen herstellen, und auf diesem Weg eine Insel im Fluss bilden.

Tipp
Um neue Punkte in einer Polygon-Form einzufügen, wählen Sie die Figur, dann setzen Sie die rechte Maustaste auf die Stelle wo Sie den Punkt einfügen möchten, und wählen “Neuen Punkt einfügen” aus dem Kontextmenü.
Um einen Punkt zu verschieben, markieren Sie diesen, halten dann Sie die linke Maustaste gedrückt und verschieben den Punkt auf die gewünschte Stelle.
Um einen Punkt zu löschen, markieren Sie diesen und drücken Sie die Entf-Taste. Wenn das Löschen nicht möglich ist (aufgrund sich überkreuzender Linien), wird der Punkt nur abgewählt.

So könnte ein nachbearbeiteter Fluss mit See und zwei Inseln aussehen.


Sie können mit verschiedenen Formen experimentieren, mit der Farbe und anderen Eigenschaften üben, fügen kleine Figuren im Fluss hinzu für die Darstellung von Stromschnellen (siehe unten) oder Treibholz und so weiter. Sie können dazu auch die Beispielentwürfe auf den nachstehenden Links auf Ihre Wünsche anpassen.

Übersetzt in Deutsch: Rainer Markert

Siehe auch
Wie kann man Höhen und Hänge erstellen
Wie erstellt man Figuren

Beispiel Anlagenbau
water-surfaces.scarm


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>